Die Nacht vor der Weihnacht…,

Ihr LesEmble-Freunde,
geneigte Zuhörer & werte Leser,

werden wir die Filmbühne wieder ins England des 19. Jahrhunderts verwandeln.

Der Kamin wird befeuert, die Kerzen illuminiert und wir werden Dich/Sie auf eine Reise durch die Lüfte in die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft mitnehmen. Mit herausgeputzten Stimmen und funkelnden Augen werden wir die wohl berühmteste Weihnachtsgeschichte lesen & erzählen – nämlich:

„DER WEIHNACHTSABEND“

von Charles Dickens

Am 23. Dezember um 19.30 Uhr

in der Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstrasse 12
10623 Berlin

Vorher kann im Saal wieder gegessen und getrunken werden und ab 19.30 Uhr wird gelauscht und gegeistert.

Danach werden wir noch gemütlich „ensemble“ sitzen und die wesentlichen Dinge des Lebens genießen: gutes Essen, (ent)spannende Gespräche & liebevolle Menschen!

Die ultimative Weihnachtseinstimmung  – mit Abwehrkräfte-Boost gegen stressige Festtage, nervige Pflichten und schlecht gelaunte Verwandte!

Wir freuen uns auf Euch/Sie

Das LesEmble}

Lesung mit einer Pause * Geeignet ab 10 Jahren

*

Kartenreservierungen unter
karten@lesemble.de

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

Weihnachtspunsch am 10. Dezember! (mit Geheimrezept…)

Ihr LesEmble-Freunde,
geneigte Zuhörer & werte Leser,

 

kommet, oh kommet zuhauf!

Zur Filmbühne kommet, da machen wir einen drauf…

Zum zweiten Advent gibt es einen Punsch mit kriminell besinnlichen Zutaten!

 

Geheimrezept für LesEmble} Punsch:

 

Man nehme  1 Liter Chesterton (hochprozentig),

veredle ihn mit  2 Portionen Ringelnatz,  1 Zweig Tucholsky &  5 cl O’Henry,

lasse das ganze im Busch für 2 Stunden ruhen bis es Krüss und Hesse ist.

Mit Holz und Falke abschmecken und in einem Schwayer in einen großen Löwenberg abgießen.

Dann Richter man den Punsch in edlen Flöten an, garniere noch mit 1 Prise Eichendorff und fertig.

 

Gemischt wird dies für alle groß gewordenen Kinder & jung gebliebenen Erwachsenen

von den Maitre de Lettres:

Karen Böhne, Armin Dallapiccola & Stefan Puntigam

 

am 10. Dezember um 17 Uhr

in der Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstrasse 12
10623 Berlin

Mehr Info auf  www.lesemble.de

Kartenreservierungen unter  karten@lesemble.de

 

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen

Das LesEmble}

*


Lesung mit einer Pause }

*

Kartenreservierungen unter
karten@lesemble.de

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

 

Verbrechen und andere Weihnachtsbräuche…

Liebe LesEmble-Freunde,
geneigte Zuhörer & werte Leser,

 

Advent, Advent, die Zeit bis Weihnachten rennt.

Erst Lesung eins, dann zwei, dann drei, und bei vier – steht das Christkind vor der Tür.

 

Also – dann zwei:

Die Weihnachtsmaus war’s oder doch der falsche Nikolaus?

Ob er drauß vom Walde her kam oder dem Weihnachtszauber erlegen ist?

Gibt es das Christkind oder den Weihnachtsmann?

All diese Fragen werden wir nicht klären, aber es wird ein wunderbarer Abend mit Gedichten und Geschichten zur „stillen Zeit“!

 

Karen Böhne, Armin Dallapiccola & Stefan Puntigam

lesen & erzählen 

„KRIMINELL BESINNLICHE WEIHNACHTEN“

am 10. Dezember um 17 Uhr

in der Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstrasse 12
10623 Berlin

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen

Das LesEmble}

Lesung mit einer Pause * Geeignet ab 10 Jahren

*

Kartenreservierungen unter
karten@lesemble.de

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

Advent, Advent…

Liebe LesEmble-Freunde,
geneigte Zuhörer & werte Leser,

 

Advent, Advent, die Zeit bis Weihnachten rennt.

Erst Lesung eins, dann zwei, dann drei, und bei vier – steht das Christkind vor der Tür.

Also – erst eins:

Zu Adventbeginn wollen wir klassischerweise wieder die drei Geister auf Scrooge, uns und Euch/Sie loslassen:

„Humbug!“ nennt der Geschäftsmann Ebenezer Scrooge Weihnachten, Liebe und Mitgefühl. Das alles ist Schwachsinn in seinen Augen. Scrooge hat sich vollständig der Arbeit und dem Geld verschrieben. Am Heiligen Abend besucht ihn der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Marley und prophezeit ihm ein düsteres, einsames Ende falls er sein Leben nicht grundlegend ändere. Drei Geister werden ihm erscheinen und die möglichen Wege zeigen, aber er muß entscheiden, wie er künftig leben will…

Kraft gegen Verstand, Gier gegen Glück, Stein gegen Herz – Runde zwei!

Der über 170 Jahre alte Text hat nichts an Aktualität verloren und ist eine wunderbare Einstimmung auf das große Fest der Liebe. Und auch wir müssen immer wieder entscheiden, wie wir leben wollen…

 

Karen Böhne, Egon Hofmann & Stefan Puntigam

lesen

„DER WEIHNACHTSABEND“

eine weihnachtliche Geistergeschichte von Charles Dickens

am 3. Dezember um 17 Uhr

in der Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstrasse 12
10623 Berlin

 

Kartenreservierung unter: karten@lesemble.de

 

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen

Das LesEmble}

 

*

Lesung mit einer Pause  }  Geeignet ab 10 Jahren

_______________________________________

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

Holländer-Michel vs. Schatzhauser

Liebe LesEmble-Freunde,
geneigte Zuhörer & werte Leser,

am Donnerstag steigt der Kampf zwischen dem Holländer-Michel und dem Schatzhauser! (WBA, WBC, IBF & WBO)

Ein Kampf, der seit Jahrhunderten tobt – Kraft gegen Verstand, Gier gegen Glück, Stein gegen Herz.

Sichern Sie sich noch rechtzeitig Ringplatzkarten und sehen bzw. hören Sie aus nächster Nähe, wer den großen Preis, auch „Kohlenmunk-Peter“ genannt, sein eigen nennen wird…

Uta Prelle & Stefan Puntigam

lesen

„Das kalte Herz“

von

Wilhelm Hauff

am 23. November um 19.30 Uhr

in der Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstrasse 12
10623 Berlin

Wie immer kann vorher dort gegessen und getrunken werden
ab 19.30 Uhr (Einlaß 19 Uhr) wird dann gelesen und gehört.

Karten gibt es unter karten@lesemble.de

Wir freuen uns auf Euch/Sie und auf die einfach gute Geschichte!

Das LesEmble}

 

*

Lesung mit einer Pause  }  Geeignet ab 10 Jahren

_______________________________________

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

Marley lebt…

Liebe LesEmble-Freunde,
geneigte Zuhörer  &  werte Leser,

Weihnachten kommt wieder einmal völlig überraschend und zu schnell. Diesmal soll es ausgerechnet am 24. Dezember sein und alle sind unvorbereitet.

Doch das LesEmble} kann helfen, denn wir stimmen gerne und rechtzeitig wieder auf die „stille Zeit“ ein und werden

am 3. Dezember, dem 1. Advent, um 17 Uhr

und

am 23. Dezember um 19.30 Uhr

wieder die Geister auf Scrooge und das Publikum in der Filmbühne in Berlin los lassen.

Am 10. Dezember werden wir auch einstimmen und zwar mit neuen Zutaten, aber davon ein ander Mal mehr…

Nobelpreis und Dschungel

Liebe Lesemble-Freunde,
werte  Leser,

der Literaturnobelpreis geht dieses Jahr an einen britischen Schriftsteller, der in Asien geboren wurde. Er versuche Geschichten zu erfinden, die einen universellen Anspruch haben, so Kazuo Ishiguro in einem Interview.
Vor 110 Jahren ging der Literaturnobelpreis an Rudyard Kipling – einem britischen Schriftsteller, der in Asien geboren wurde.

Sein „Dschungelbuch“ hat nicht nur eine universelle Geschichte, sondern läßt sich auch nach 123 Jahre noch gut lesen – vielleicht ist es sogar gerade noch spannender, wo die Angst vorm Anderssein, das Rudelverhalten und das Gesetz des Dschungels wieder aktuelle Themen in unserer Gesellschaft sind – man ganze Wahlkämpfe damit führen kann…

Nur ist es ungleich unterhaltsamer, wie Sie hören werden:)

LesEmble präsentiert}

Das Dschungelbuch
von
Rudyard Kipling

Am 15. Oktober um 16 Uhr
in der Filmbühne am Steinplatz

Kartenreservierungen unter
karten@lesemble.de und t. 0176.69713663 (ab 10.10.)

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

Lesung mit einer Pause   *   Geeignet ab 10 Jahren

Das Dschungelbuch

Liebe Lesemble-Freunde,
werte Zuhörer,

nach der Liebe kommt der Dschungel!

Nach unserem gelungenen Saisonauftakt mit „Liebe, Lust, LesEmble“
widmen wir uns nun den möglichen Folgen – nämlich den Kindern.
Und natürlich haben wir dafür wieder etwas Besonderes gefunden,
denn unser Kind wird nicht von Eltern, sondern von Tieren erzogen.

Im Kino gab es schon unzählige Versionen vom „Dschungelbuch“ –
vertont, animiert und in 3D.

Wir lesen & erzählen am

15. Oktober ab 16 Uhr
in der Filmbühne am Steinplatz
Hardenbergstrasse 12
10623 Berlin

die Originalgeschichte von Rudyard Kipling –
ohne Lieder, ohne special effects und ohne Brille –
aber auch in 3D und so, wie sie vor 123 Jahren erdacht wurde.

Lesung mit einer Pause * Geeignet ab 10 Jahren

*

Kartenreservierungen unter
karten@lesemble.de und t. 0176.69713663

Preise:

5,- (Kinder bis 16 Jahre)

10,- (reserviert)

12,- (Abendkasse)

Liebe, Lust, LesEmble, die zweite

Liebe LesEmble-Freunde,
werte Zuhörer,

bald ist es soweit und wir lassen die Liebe hoch lesen!

Bitte rechtzeitig reservieren und da sein, wenn Ihr vorher noch
essen und trinken wollt und ab 20 Uhr geht es dann
in die Höhen und Tiefen der Materie – samt Absacker 🙂

Wir freuen uns auf den Abend, die Texte und auf Euer Kommen.

Das LesEmble}

*